Dornstadt Familien- und Generationszentrum

Seitenbereiche

Seiteninhalt

"Moderne und bewährte Verfahren zur Behandlung von Venenerkrankungen"

Ernsthafte Schätzungen gehen davon aus, dass 50 - 80% der Bevölkerung an einer mehr oder weniger schweren Venenerkrankung im Laufe des Lebens erkranken. Dies reicht von einfachen nicht gefährlichen Besenreisern, über große Krampfadern bis zu gefährlichen Thrombosen. Die Diagnostik ist heute für den Patienten wenig belastend und einfach durchzuführen. In den allermeisten Fällen reicht eine spezielle Ultraschalluntersuchung.

In den letzten 10-15 Jahren haben sich einige neue, deutlich schonendere, Verfahren zur Behandlung von Krampfadern und Venenerkrankungen etabliert. Diese ergänzen die bisher bewährten Methoden, sodass wir heute für unsere Patienten viel maßgeschneiderte Behandlungsmöglichkeiten anbieten können. So können in vielen Fällen auch die Genesung und das Ergebnis der Behandlung deutlich verbessert werden.
 
Für Fragen und eine Diskussion nach dem Vortrag ist ausreichend Zeit eingeplant.
 
Der Vortrag findet am Dienstag, 17. Mai 2022 um 19.00 Uhr im Bürgersaal Dornstadt, Im Mittelbühl 25, statt. Referent ist Dr. med. Karl-Heinz Vogler, Facharzt für Chirurgie, Dornstadt. Der Eintritt ist frei.
 
Melden Sie sich jetzt unter www.vhs-g.de an – dort am besten am oberen Rand „Programm“ auswählen und dann „Gesundheit und Ernährung“ anklicken. Dort den Vortrag auswählen und anmelden. Alternativ können Sie sich auch in der Gemeindebücherei (Tel. 07348-24369) anmelden

Navigation

Weitere Informationen